Hunde sind auf dem ganzen Gelände verboten

Auch Handtaschenhunden ist aus hygienischen Gründen der Eintritt untersagt.

Informieren Sie sich vor der Ernte über Preise

da geerntete Ware nicht wieder zurückgenommen werden kann und somit bei nicht Bezahlen als Diebstahl geahntet wird.

Die Benutzung sämtlicher Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für Ihre Kinder.

Bitte nehmen Sie ihre Aufsichtspflicht sorgfältig wahr.

Besucher sind verpflichtet, Ersatz zu leisten für alle Schäden, die vorsätzlich verursacht werden.

Begleitpersonen sind für die von Kindern verursachten Schäden verantwortlich. Hierzu zählen z.B. folgende Schäden:

  • Aufgeschlitze Folienhäuser

  • erschlagene Hühner und herumgeworfene Eier 

  • Zerstörte Instrumente (z.B. Messgeräte)

  • Veränderung der Klimaführung (z.B. Wasserhähne) 

  • Zerstörte Kulturpflanzen (z.B. Tomaten, Paprika, etc.) 

  • Vernichtete Früchte (Durch mechanische Zerstörung oder durch maßlosen Eigenverzehr) 

  • das Füttern der Hasen und Öffnen der Ställe ist verboten. Hühner dürfen nur mit speziell im Laden angebotenem Futter gefüttert werden.